Kopfbild quer Kopfbild hoch

Hilfe durch Vorsorge
und Versorgung.

<  1  2  3  4  5  >
Im Notfall zählt jede Sekunde
FREIBURG. Die Bergwacht Südschwarzwald erhält modernste Funkgeräte für die Notfallkommunikation. Der IMH e.V. stellte die Geräte zur Verfügung.
» mehr

 
Sicherer Transport für Neugeborene
VILLINGEN-SCHWENNINGEN. Der IMH e.V. übergibt Baby-Transport-Inkubator an Kinderklinik. Das Schwarzwald-Baar-Klinikum kann damit einen weiteren Meilenstein als Perinatales Zentrum für sich verbuchen.
» mehr

 
Medizinsimulator in Betrieb genommen
REUTLINGEN. Die vom IMH e.V. gestiftete Simulationspuppe »Anne« ermöglicht professionelle Ausbildungsmöglichkeiten für medizinische Fachkräfte. Ihre Artikulationsmöglichkeiten sind zwar eingeschränkt, aber deutlich.
» mehr

 
Hilfe für Hilfe - Hilfe vor Ort
FREIBURG. Der IMH e.V. stattete die Bergwacht bei einer feierlichen Übergabe mit einem neuen Defibrillator aus. Das Gerät wird z.B. zur Reanimation bei Herzversagen eingesetzt.
» mehr

 
Computergesteuertes Ausbildungsmaterial eingetroffen
LANDWASSER. Der IMH e.V. hat dem Freiburger Diakoniekrankenhaus in Landwasser eine Simulationspuppe zum Training für das medizinische Personal bereitgestellt. Die Plastikpatientin heißt Anne.
» mehr

 
Urlaub endet nach Erkrankung im Fiasko
EMDEN. Das IMH e.V. Mitglied Gerda P. erlebt in Ihrem Urlaub eine böse Überraschung. Der Urlaub an der deutschen Küste scheint mit einem gesundheitlichem und finanziellem Fiasko zu enden.
» mehr

 
Neue Einsatzfahrzeuge für schnellere Hilfe
PFORZHEIM. Zwei Rettungsfahrzeuge hat der IMH e.V. dem DRK mit spezieller Ausrüstung für den Einsatz bei akutem Herzversagen ausgestattet.
» mehr

 
Betreuung von Erwachsenen mit Behinderung
RUST. Dieses Jahr hat der IMH e.V. die Bewohner des Martinshauses Berghausen in Pfinztal zu einem Ausflug in den Europa-Park bei Rust eingeladen.
» mehr

 
Familie hängt nach Unfall im Urlaub fest
BASTIA. Das IMH Mitglied Hans Georg D. hatte mit seiner Familie einen Campingurlaub auf Korsika verbracht. Er geriet in einen Verkehrsunfall. Sein Knöchel war so stark verletzt, dass eine Weiterbehandlung am Ort nicht möglich war. Er musste zur medizinischen Weiterversorgung ausgeflogen werden.
» mehr

 
Parlamentsabgeordneter und Arzt aus Russland
besucht Deutschland

BAD KROZINGEN. Auf Einladung des IMH e.V. besuchte
Prof. Dr. med. habil. Konstantin Ivanowitsch Poljakow
den Breisgau.
» mehr

 
<  1  2  3  4  5  >